Allgemeine NewsMaserati

Maserati Levante jetzt auch als Mild-Hybrid

Auf der Shanghai Auto Show präsentierte Maserati den ersten SUV Hybrid der Marke, den Maserati Levante Hybrid. Nachdem im Vorjahr bereits der Maserati Ghibli Hybrid vorgestellt wurde, macht Maserati somit den nächsten Schritt in seiner Strategie die gesamte Modellpalette zu elektrifizieren.

Statt wie in den bisherigen Modellen V6 oder V8 Motoren verbaut wurden, kommt nun ein 2 Liter Vierzylinder Motor mit einem 48-Volt Mild-Hybridsystem zur Energierückgewinnung beim Verzögern und Bremsen zum Einsatz.

Maserati Levante Hybrid © Maserati

Ein Plus im Vergleich zum herkömmlich motorisierten V6 Levante ist die Gewichtsreduzierung und günstiger Gewichtsverteilung da die Batterie im Heck untergebracht wird. Dadurch lässt sich ein ausgewogeneres und dynamischeres Fahrerlebnis erreichen.

Die Fahrleistung lässt mit maximalen 330 PS nicht zu Wünschen übrig, der Levante Hybrid erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h und den Spurt von 0-100 in 6 Sekunden.

Optisch zeichnet sich die Launch-Version des Levante Hybrid durch die neue Metallic-Dreilackierung Azzurro Astro aus, die im Rahmen des Individualisierungsprogramms der Marke Maserati Fuoriserie erhältlich ist.

Maserati Levante Hybrid -Dreizack © Maserati

Weitere Details im Exterieur und Interieur tragen zum sofortigen Wiedererkennungswert dieses Fahrzeugs bei: Einige sind in Blau gehalten, dem Farbton, der zur Kennzeichnung von Hybridfahrzeugen gewählt wurde und von Maserati bereits beim Ghibli Hybrid verwendet wird.

Im Exterieur prägt Blau die drei ikonischen seitlichen Luftkanäle, die Bremssättel und das Logo an der C-Säule. Derselbe Blauton findet sich auch im Innenraum wieder, insbesondere auf den Stickereien der Sitze.

Maserati Levante Hybrid – Leder Vordersitze © Maserati

Der Levante Hybrid ist dank des neuen Maserati Connect-Programms vernetzt. Da der Maserati jederzeit vernetzt ist, kann der Gesundheitszustand des Fahrzeugs im Auge behalten werden, und Maserati Connect benachrichtigt den Fahrer, wenn ein Service fällig ist, was die Kundenbetreuung verbessert. Mit einem Smartphone oder einer Smartwatch kann der Fahrer über die Maserati Connect App mit seinem Auto in Kontakt bleiben; dies ist auch von zu Hause aus über seinen virtuellen persönlichen Assistenten (Amazon Alexa & Google Assist) möglich.

Maserati Levante Hybrid © Maserati
Maserati Levante Hybrid © Maserati
Maserati Levante Hybrid © Maserati
Maserati Levante Hybrid, Cockpit © Maserati
Maserati Levante Hybrid – Leder Rücksitze © Maserati
Maserati Levante Hybrid – Einstiegsleiste Beleuchtung © Maserati
Maserati Levante Hybrid – Kühlergrill © Maserati
Maserati Levante Hybrid GT © Maserati
Maserati Levante Hybrid © Maserati
Maserati Levante Hybrid © Maserati
Maserati Levante Hybrid © Maserati
Maserati Levante Hybrid Heckleuchte © Maserati

Quelle
Fotos © Maserati

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner